4 Follower
4 Ich folge
Karesen

Karesens Bücherwelt

Ich lese gerade

Playing to the Gallery: Helping Contemporary Art in its Struggle to be Understood
Grayson Perry
Eine Studie in Scharlachrot -  Arthur Conan Doyle

Was mich ja zuerst total überrascht hat, war das zierliche Format dieser ersten Sherlock Holmes Geschichte. Der große Detektiv in einem so flumselig dünnen Taschenbuch? Tja, hat dann aber doch bis zur letzten Seite gefesselt. Ich verstehe die bis heute anhaltende Faszination total: ein hochintelligenter, verschrobener Charakter mit Sidekick, der Prototyp eines Marvel-Superhelden (hallo Iron-Man), gemixt mit unlösbar scheinenden Kriminalfällen. Die originalen Holmes und Watson können meiner Meinung nach auch mit modernen Adaptionen mühelos mithalten, auch wenn man natürlich hier und da merkt, dass das Buch in einer anderen Zeit geschrieben wurde. 

Mein einziger Kritikpunkt ist, dass mitten in der Handlung völlig unvermittelt angefangen wird, eine neue, scheinbar nicht zur vorherigen Handlung passende Geschichte zu erzählen. Diese ist wirklich ebenso interessant und fesselnd wie die vorherige Handlung (in meinem Fall vielleicht sogar ein bisschen mehr), aber man fragt sich doch, wo denn Mr. Holmes und überhaupt London auf dem Weg verloren gegangen sind. Nun ja, zum Ende findet alles wieder zusammen und ich werde auf jeden Fall mir weitere Werke Conan Doyles zu Gemüte führen (und vielleicht noch einmal A Study in Pink anschauen :).