4 Follower
4 Ich folge
Karesen

Karesens Bücherwelt

Das Glück der komplizierten Einfachheit

— feeling gear
Die Musik der Stille - Patrick Rothfuss, Marc Simonetti, Jochen Schwarzer

Ich muss sagen, ich weiß nicht ganz, was ich zu diesem Buch schreiben soll. Zunächst einmal habe ich die Warnung des Autors geflissentlich ignoriert, dieses Buch lieber nicht zu lesen. Ich habe auch noch keines der anderen Werke von Patrick Rothfuss gelesen und bin ohne eine Ahnung über die Welt, in der dieses Buch spielt und die größeren Zusammenhänge. 

In der Geschichte begleitet man das Mädchen Auri durch seinen Alltag in dunklen unterirdischen Räumen, in denen jedes Ding eine Bedeutung und einen Platz hat. Getrieben wird sie von der Suche nach Geschenken für einen mysteriösen Mann, der irgendwann am siebten Tag zu Besuch kommen soll, bis zum Ende des Buches aber noch nicht aufgetaucht ist. Die Geschichte ist anrührend, gleichzeitig aber auch schwer nachzuvollziehen, wenn Auri z.B. Gürtelschnallen unter Teppichen verteilt, damit Räume vollkommen werden oder ihre Bettdecke entsorgt, weil sie kurz den Boden berührt hat. Die gute Dame hat literally nicht alle Zacken am Zahnrad. Toll sind aber die wunderschön düsteren Illustrationen von Marc Simonetti, die meiner Meinung nach ganz wunderbar zum Buch passen und das Nachwort des Autors (danke für den Hinweis an dieser Stelle :), in dem er sich dem Leser erklärt. 

Die Geschichte hat keinerlei Spannungsbogen, keinen wirklichen Anfang und kein Ende. Sie ist mehr wie ein langsam dahinfließender Fluss, in den man irgendwo hineinspringt und den man ein kleines bisschen verwirrt aber seltsamerweise warm an einem anderen Punkt wieder verlässt. Vielleicht kein Buch für jeden, aber möglicherweise ja für dich?